x-mas-tree.png

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche allen Freunden und Lesern schöne Weihnachten und ein schönes neues Jahr 2018! Vielen Dank für das Interesse und die Unterstützung in 2017! Mögen alle Hoffnungen in Erfüllung gehen und sich alle Befürchtungen nicht bewahrheiten. Ihr Gerhard Wisnewski

GW unterstuetzen!

untersttzen.gif

Bitte um Unterstuetzung!

Konto
DE83 7015 0000 0098 1348 36
SSKMDEMMXXX
Summe

vvv 2016 Buchvorstellung

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Suchen
Suchwörter wenig
Insgesamt 50 Ergebnisse. Suche nach [ wenig ] mit Google

Ergebnisse 1 - 30 von 50
...jetzt dagegen unternommen haben und was sie dem Bürger raten. So weit ich sehe, haben nur ganz Wenige etwas getan, um uns vor diesem Irrsinn zu schützen, meistens Einzelpersonen und i...
Wednesday, 8. November 2017

...alschbehauptung hat Gutjahr Wisnewski in seiner "Rezension" übrigens nicht vorgeworfen. Wenig später kam auch noch Post von Gutjahrs Anwalt Markus Kompa, der sich gern selber a...
Saturday, 19. August 2017

3. Newsletter vom 18.5.2017
(Allgemein/Newsletter)
...rojekt sein kann, haben inzwischen alle Medienmacher verstanden - und auch die meisten Leser. Ebenso wenig, wie kostenlose Brötchen ein Geschäftsmodell für eine Bäckerei sein...
Thursday, 18. May 2017

4. vvv 2017
(Buch/Kritischer Jahresrückblick 2017)
...t aus Propaganda, Lüge und Desinformation«, sagt der Autor, »und dem will ich wenigstens ein wenig abhelfen.« Ein Zitat des seinerzeitigen CIA-Chefs William Casey...
Monday, 9. January 2017

5. Newsletter vom 2.2.2016
(Allgemein/Newsletter)
... und Leser! Es wird Zeit, Ihnen einige Neuigkeiten zu berichten. Letzte Woche durfte ich ein wenig auf Tournee gehen und war zu Gast bei mehreren hochkarätigen Videoformaten wie beis...
Tuesday, 2. February 2016

6. Newsletter vom 6.1.2016
(Allgemein/Newsletter)
... Es ist bekannt, dass "verheimlicht - vertuscht - vergessen" eine der wenigen Quellen für alternative und schonungslos wahrheitsorientierte Recherchen ist, die...
Wednesday, 6. January 2016

...5 EUR 7. Januar 2015. Dieses Datum wird man wohl ebenso wenig vergessen wie den 11. September 2001: Am Vormittag gegen 11.30 Uhr stürmen pl&ou...
Thursday, 30. April 2015

Nur wenig Beachtung finden besorgniserregende Vorkommnisse innerhalb der Flora mediterraner Gebiete. So ist seit einigen Jahren bekannt, dass der Palmenbestand des gesamten Mittelmeerraums gefähr
Tuesday, 12. November 2013

9. Inhaltsverzeichnis "Das Titanic-Attentat"
(Buch/Das Titanic-Attentat)
... . . . . . . . . . . . 101 Schottenwände: eine Tasse Tee genügt . . . . . . . . . . 101 So wenig Boote wie möglich . . . . . . . . . . . . . . . . . 104 Verrammelte Notausgän...
Monday, 27. February 2012

...enrechte und internationales Recht überhaupt nichts mehr gelten, sondern dass die USA nun mehr oder weniger offiziell die Barbarei ausrufen. Die Bild-Website kann denn auch gleich noch einen Schr...
Wednesday, 4. May 2011

11. Trauer um Libyen
(Politik/Geopolitik)
...;e Gefolgschaft, nicht nur im eigenen Land, sondern auch in den Staaten Afrikas. So beteiligten sich vor wenigen Tagen 10.000 Menschen an einem Pro-Gaddafi-Marsch in Bamako, der Hauptstadt Malis. Und ...
Wednesday, 6. April 2011

...il wir jetzt über so eine Art unabhängiges Alarmnetz verfügen. Schliesslich gibt es nicht weniger als etwa 200 Kernkraftwerke in Europa... Wenn Sie unser Messnetz nützlich finde...
Friday, 25. March 2011

... in Japan seien etwa die vier verschiedenen Gerätetypen der Firma "Gamma-Scout" innerhalb weniger Tage "komplett ausverkauft" gewesen, "obwohl diese zwischen 300 und 500 ...
Wednesday, 23. March 2011

14. Der stumme Zeuge: Besuch bei dem Phaeton-Wrack
(Buch/Haider: Unfall, Mord oder Attentat?)
...eine orangefarbene Tür, die sich nur einen Spalt breit öffnen lässt. Durch den Spalt, nur wenige Zentimeter hinter der Tür, erkenne ich die zerknitterte, schwarz glänzende Mot...
Sunday, 31. May 2009

15. Der Inflationsschwindel (Teil 2)
(Allgemein/Wirtschaft)
... Der Durchschnitts-Teuerungswert (im Volksmund: »Inflationsrate«) der Statistiker besagt nur wenig über die realen Lebensbedingungen. In Wirklichkeit werden zum Teil horrende Preisste...
Wednesday, 21. May 2008

16. Der Inflationsschwindel (Teil 1)
(Allgemein/Wirtschaft)
...urück. Schließlich kann man ja auch von Placebos gesund werden. Oder die bittere Medizin wenigstens in reichlich Zucker verpacken. Wie man das macht? Na, zum Beispiel so, wie di...
Monday, 19. May 2008

...Ausriss aus der  Zeitung Patris An solcher Publicity ist niemandem gelegen. Fällt wenige Tage vor Konferenzbeginn die Maske, wird vielmehr das gesamte Hotelpersonal einer Sicher...
Tuesday, 13. May 2008

18. Erfurt-Amok: Der Dritte Mann (Teil 1)
(Allgemein/Kriminalfälle)
... identifizierbaren Robert Steinhäuser. Danach verliert sich seine Spur. Dass es sich bei der wenig später aus der Herrentoilette stürmenden, total vermummten Gestalt um Steinh&au...
Tuesday, 6. May 2008

19. EU: Genehmigung zum Schießbefehl?
(Politik/Außenpolitik)
...ch auch gerne mal wissen. Hat jemand die EU-Verfassung überhaupt gelesen? Angeblich haben das nur wenige getan: manche EU-Parlamentarier nicht, manche Bundestagsabgeordneten nicht und manche J...
Saturday, 29. March 2008

20. Leseprobe
(Buch/Verschlußsache Terror)
...emacht. Falsch. Am Anfang des Terrors stand niemand anderer als der Staat. Und daran hat sich bis heute wenig geändert. 30 Jahre nach dem deutschen Terrorherbst von 1977 hält mein neues Bu...
Wednesday, 12. March 2008

21. Amokläufe mit und ohne Selbstmord
(Allgemein/Kriminalfälle)
...ie spektakuläre und auch fragwürdige Spitze des Eisbergs. Ursache der Gewalt sind weniger die Computerspiele als vielmehr diejenigen, die so nachdrücklich mit dem Finger a...
Tuesday, 26. February 2008

...ternetbetrug, Austausch von Kinderpornografie und Diebstahl. "Die genannten 381 Fälle machen weniger als 0,001% der 6,4 Mio. jährlich begangenen Straftaten aus", kommentiert Pat...
Friday, 22. February 2008

...ie das sein kann, wenn auf  der anderen Seite der Konsum permanent absinkt. Also, es werden immer weniger Autos gekauft. Die Autokonzerne müssen Autos bereits auf sich selber zulassen, um...
Wednesday, 6. February 2008

...emacht. Falsch. Am Anfang des Terrors stand niemand anderer als der Staat. Und daran hat sich bis heute wenig geändert. 30 Jahre nach dem deutschen Terrorherbst von 1977 hält mein neues Bu...
Friday, 25. January 2008

... Kabelgeflecht. Anschaffungskosten von E.: rund vierzig Millionen Mark. Mit der Erde hat E. auch wenig gemein. Er kreist nicht um die Sonne, sondern steht im 15. Stock eines Hamburger Univers...
Friday, 25. January 2008

...ordattacken. Ausgehend von den Anschlägen in Madrid, London und den USA entwickelt Wisnewski nicht weniger als eine Theorie des Terrors, für welche er selbst den deutschen Herbst und drei ...
Friday, 25. January 2008

... Erde in Kürze auch als brennender Planet durchs Universum taumeln, wird sich die Menschheit doch wenigstens noch vereint vor der Klimakatastrophe verbeugen und dem Treibhauseffekt huldigen. N...
Friday, 25. January 2008

...sh; 13 Minuten bevor das Pentagon selbst getroffen wurde, und zwar just in dem Gebäudekomplex, der wenige Monate zuvor über Stahlträger und feuerfeste Wandverkleidungen verstärkt...
Friday, 25. January 2008

...ben Tages fallen  die Temperaturen um bis zu 30 Grad Celsius. Der Norden des Landes versinkt binnen weniger Stunden unter einem mehrere Zentimeter dicken Eispanzer - die Folge des gefrierenden Re...
Friday, 25. January 2008

...n und Spannungsherde. Urteilen Sie selbst: Die Kriege, die lokalen und regionalen Konflikte sind nicht weniger geworden. Herr Teltschik hat ganz leicht daran erinnert. Und es sterben nicht weniger ...
Friday, 25. January 2008

<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>