x-mas-tree.png

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche allen Freunden und Lesern schöne Weihnachten und ein schönes neues Jahr 2018! Vielen Dank für das Interesse und die Unterstützung in 2017! Mögen alle Hoffnungen in Erfüllung gehen und sich alle Befürchtungen nicht bewahrheiten. Ihr Gerhard Wisnewski

GW unterstuetzen!

untersttzen.gif

Bitte um Unterstuetzung!

Konto
DE83 7015 0000 0098 1348 36
SSKMDEMMXXX
Summe

vvv 2016 Buchvorstellung

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Suchen
Suchwörter waren
Insgesamt 50 Ergebnisse. Suche nach [ waren ] mit Google

Ergebnisse 1 - 30 von 50
... zu gehen, habe ich einen großen Fragebogen an rund 30 Bürgerrechtsorganisationen, Stiftung Warentest, TÜV Rheinland  und Parteien geschickt, wie sie die Schnüffelapparat...
Wednesday, 8. November 2017

...t, dass die angeblichen Flugzeugentführer um Mohammed Atta überhaupt an Bord der Flugzeuge waren? Haben Sie schon mal gehört, dass die Flugmanöver am Pentagon für eine g...
Monday, 11. September 2017

... verschickt hat und der bis heute ihm gegenüber inhaltlich nicht beantwortet wurde:   * Waren Sie rein zufällig bei beiden Attentaten anwesend?   * Oder hatten Sie Vorwiss...
Saturday, 19. August 2017

4. Newsletter 10.12.2016
(Allgemein/Newsletter)
...r zu gestalten und es als Hardcover herauszubringen. Sowohl ich als auch viele Freunde dieses Buches waren bei dem kleinen Format in der Zwischenzeit an der Grenze ihrer optischen Möglich...
Wednesday, 14. December 2016

... sie ihre Taten verüben, obwohl sie längst auf dem »Radarschirm« der Behörden waren? Weshalb sagte der türkische Ministerpräsident Erdogan, das Attentat sei ...
Thursday, 30. April 2015

6. Vorwort 2015
(Buch/Kritischer Jahresrückblick 2015)
...cht beantworten oder gar nicht erst stellen wollten. Oder um es frei nach Mark Twain zu sagen: Auch 2014 waren die Lügen bereits mehrmals um die Welt gelaufen, bevor die Wahrheit überhaupt i...
Thursday, 22. January 2015

Ouf - c'est encore une théorie du complot nauséabond : Le nouveau Premier ministre de l'Ukraine , Arseni Iatseniouk - un agent de l'OTAN? Pas du tout . Et s'ils le font, ne p
Monday, 10. March 2014

The new Prime Minister of Ukraine, Arseniy Yatsenyuk - an agent of NATO? Argh - is  this a foul-smelling conspiracy theory again?  Not at all. You only have to fish his now sw
Monday, 10. March 2014

...Beweise präsentiert: Die durch den imperialen Medienapparat weltweit verbreiteten Bilder der Leiche waren gefälscht, weitere Bilder wurden bisher nicht veröffentlicht, und was am wichti...
Wednesday, 4. May 2011

...taatsfeind Nr. 1 sitzt. Fliegt hin, schiesst - und bingo: Volltreffer! Beweise? Na ja - die ersten Fotos waren gefälscht, weitere Bildbeweise gibt es erstmal nicht, und die Leiche ist dummerweise...
Tuesday, 3. May 2011

11. Trauer um Libyen
(Politik/Geopolitik)
...gen von Tunesiern an der tunesisch-libyschen Grenze, die in Gaddafi-Land günstig einkauften, um die Waren jenseits der Grenze wieder zu verhökern. Der kleine Grenzverkehr war ein einträ...
Wednesday, 6. April 2011

... "Schlacht von Jawad" wirklich so stattgefunden hat, weiss kein Mensch. Denn die Fernsehbilder waren falsch. "Die Bilder sind weitab von dem Ort irgendwo am Strassenrand gedreht", ...
Thursday, 24. March 2011

13. Inhaltsangabe
(DVD/Kirsten Heisig - Geheimsache Selbstmord)
...-Autor Gerhard Wisnewski zu recherchieren begann, erlebte er eine faustdicke Überraschung: Nirgends waren Beweise für einen Selbstmord von Kirsten Heisig zu finden. Dass sie sich erhäng...
Sunday, 6. February 2011

14. Aufgeklärt: Der Doppelmord an Uwe Barschel
(Allgemein/Kriminalfälle)
...in großer Menge verabreicht worden war. Während sich das Cyklobarbital noch im Magen befand, waren drei andere Gifte bereits in der Ausscheidungsphase begriffen. Diese Gifte hatten zuvor ...
Friday, 24. October 2008

15. Der Inflationsschwindel (Teil 2)
(Allgemein/Wirtschaft)
...die realen Lebensbedingungen. In Wirklichkeit werden zum Teil horrende Preissteigerungen in einem »Warenkorb« mit 600 bis 700 Produkten und Dienstleistungen versteckt und eingestampft. Der...
Wednesday, 21. May 2008

... Durchführung kritischer epidemiologischer Studien vor.« Alle namhaften Wissenschaftsmagazine waren an einer derartigen Diskussion nicht interessiert und lehnten den Abruck ab. Duesberg wur...
Thursday, 15. May 2008

17. Erfurt-Amok: Der Dritte Mann (Teil 2)
(Allgemein/Kriminalfälle)
...stallisierte sich immer deutlicher heraus, dass mindestens zwei Hauptpersonen an dem Geschehen beteiligt waren: Steinhäuser und ein unbekannter Vermummter. Aber gab es noch einen Dritten? Lesen S...
Thursday, 8. May 2008

18. Erfurt-Amok: Der Dritte Mann (Teil 1)
(Allgemein/Kriminalfälle)
...ml;rschutz schützt. ... Lesen Sie weiter im 2. Teil: Wie viele Täter es wirklich waren/Warum der oder die Täter überlebten/Wie ein Lehrer zum Verdächtigen wurde ...
Tuesday, 6. May 2008

19. Aktionsfeld Tibet
(Politik/Außenpolitik)
...szlig;feuer. Das Staatsfernsehen zeigte Bilder, auf denen große Gruppen von Demonstranten zu sehen waren, die Geschäfte überfielen, plünderten und in Brand steckten." (AFP, 1...
Monday, 7. April 2008

20. Herzlich willkommen auf meiner neuen Website!
(Allgemein/In eigener Sache)
...n wollen, bedienen Sie sich bitte des unten stehenden Spendenlinks. Der Grund für den Umzug waren fortgesetzte Schwierigkeiten mit meinem Provider evanzo, die ich irgendwann nicht mehr na...
Saturday, 22. March 2008

21. Leseprobe
(Buch/Verschlußsache Terror)
...damals die selbsternannten Terrorbekämpfer, die im Falle Robespierres die eigentlichen Terroristen waren, von solchen neuen »Terrorgesetzen« den Hals gar nicht voll genug bekommen. ...
Wednesday, 12. March 2008

...och irgendeinen Braunen reinzuschneiden, wie das sonst bei Panorama üblich ist. Aber andererseits waren Schnitt und Zusammenstellung auch so schon polemisch genug. Vom psychologischen Standpun...
Thursday, 21. February 2008

...erden zu einer Normalität. Viele Kriege wie der NATO-Angriff gegen Jugoslawien oder der Irak-Krieg waren und sind völkerrechtswidrig. Der Krieg der USA gegen den Irak wurde von der Regier...
Friday, 1. February 2008

...ml;nnen", sagte der Sprecher des Chaos Computer Club (CCC), Dirk Engling. In zwei Wahllokalen waren Wahlbeobachter des CCC für längere Zeit alleine mit den bereits angelieferten ...
Monday, 28. January 2008

...damals die selbsternannten Terrorbekämpfer, die im Falle Robespierres die eigentlichen Terroristen waren, von solchen neuen »Terrorgesetzen« den Hals gar nicht voll genug bekommen. ...
Friday, 25. January 2008

26. TV-Tip: Osthoff bei Beckmann
(Allgemein/TV-Tipps)
...Tasche trug, ist schon zum zweiten Mal Gast in der Talksendung. Die Umstände ihrer Entführung waren, gelinde gesagt, dubios. Daher war der Fall Osthoff auf dieser Seite Gegenstand einer a...
Friday, 25. January 2008

... Streitereien an und raunten, daß bald etwas ganz Großes passieren werde.  Nur: Danach waren sie eben weg. Der Bankdirektor dagegen fuhr plötzlich eine Luxuslimousine und bezah...
Friday, 25. January 2008

... OECD-Studie von 1988 fühlten sich 43 Prozent der Deutschen vom Klimaproblem sehr betroffen, 1989 waren es bereits 55 Prozent. Tendenz: weiter steigend. Das Wetter hat sich...
Friday, 25. January 2008

...ieges gegen Saddam Hussein im Weg standen oder der ideologischen Unzuverlässigkeit verdächtig waren, keinen Einfluss mehr auf den Gang der Dinge: weder die für den Nationalen Sicherhe...
Friday, 25. January 2008

...terrorist gesucht.  Zweitens arbeitete er für die CIA. Für die montenegrinischen Fahnder waren Leute wie er schlicht "amerikanische Terroristen, ... die unsere Kinder töten ...
Friday, 25. January 2008

<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>