x-mas-tree.png

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche allen Freunden und Lesern schöne Weihnachten und ein schönes neues Jahr 2018! Vielen Dank für das Interesse und die Unterstützung in 2017! Mögen alle Hoffnungen in Erfüllung gehen und sich alle Befürchtungen nicht bewahrheiten. Ihr Gerhard Wisnewski

GW unterstuetzen!

untersttzen.gif

Bitte um Unterstuetzung!

Konto
DE83 7015 0000 0098 1348 36
SSKMDEMMXXX
Summe

vvv 2016 Buchvorstellung

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Suchen
Suchwörter strahlenbelastung
Insgesamt 7 Ergebnisse. Suche nach [ strahlenbelastung ] mit Google

Ergebnisse 1 - 7 von 7
Seit dem 11. März 2011 redet sich die internationale Internetgemeinde die Köpfe heiss: War das verheerende Erdbeben in Japan die Folge einer Erdbebenwaffe oder nicht? Da kam es irgendwie zur
Friday, 15. April 2011

Die Sache mit dem angeblichen Selbstmord der Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig ist noch nicht erledigt. Inzwischen zweifeln auch Ärzte an der offiziellen Version. Ausserdem gibt es eine
Friday, 1. April 2011

...indest in der Äquivalentdosis sind keine Auswirkungen des Strahlenereignisses von Fukushima erkennbar. Die Strahlenbelastung auf der Karte wird zur Zeit in "Mikrosievert"...
Friday, 25. March 2011

Laut dem schweizerischen "Journal 21" gehört Helmut Scheben zu den erfahrensten Redakteuren der dortigen "Tagesschau". Was er auf der Website von "Journal21" enth&uu
Thursday, 24. March 2011

...nderen will man damit aber auch dem hauseigenen Supergau vorbeugen: Dass nämlich ein unabhängiges Messnetz Strahlenbelastungen veröffentlicht, die vom BfS-Messnetz noch nicht gemeldet w...
Thursday, 24. March 2011

...Seite ist auch das Misstrauen gegenüber den Behörden gross: Werden sie uns wirklich objektiv über die Strahlenbelastung durch Fukushima informieren? Deshalb habe ich jetzt mit zwei EDV-...
Wednesday, 23. March 2011

Stellen Sie sich vor, ein Meteorologe würde abends im Fernsehen eine Weltkarte mit der aktuellen Ausbreitung der japanischen Strahlenwolke präsentieren. Und zwar nicht, wie sonst immer, aufg
Tuesday, 22. March 2011

<< Anfang < Vorherige 1 Nächste > Ende >>