x-mas-tree.png

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche allen Freunden und Lesern schöne Weihnachten und ein schönes neues Jahr 2018! Vielen Dank für das Interesse und die Unterstützung in 2017! Mögen alle Hoffnungen in Erfüllung gehen und sich alle Befürchtungen nicht bewahrheiten. Ihr Gerhard Wisnewski

GW unterstuetzen!

untersttzen.gif

Bitte um Unterstuetzung!

Konto
DE83 7015 0000 0098 1348 36
SSKMDEMMXXX
Summe

vvv 2016 Buchvorstellung

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
Suchen
Suchwörter rter
Insgesamt 50 Ergebnisse. Suche nach [ rter ] mit Google

Ergebnisse 1 - 30 von 50
1. NEU: Compact Spezial gegen den Klimaschwindel
(Wissenschaft/Klimakatastrophe)
...nicht an den Klima-Murks glauben. Darunter auch Gerhard Wisnewski, seit über 25 Jahren ein profilierter Mahner vor dem Klimaschwindel: Freispruch für Kohlendioxid Der Mann, der un...
Monday, 27. November 2017

...info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/muenchen-anschlag-das-unverschaemte-reporterglueck-des-richard-g-.html Diesen Fragenkatalog hat er aber bis heute nicht beantwortet...
Monday, 21. August 2017

...arer Nähe oder sogar am Tatort eines Terrorattentates? Das gelang 2016 dem rasenden Mainstream-Reporter Richard Gutjahr. Am 14. Juli filmte er den weißen Terror-LKW von Nizza, am 22. Juli f...
Saturday, 19. August 2017

4. Unterstützung schmerzfrei und leicht gemacht
(Allgemein/In eigener Sache)
...Verfügung, als Sie sie sonst lesen oder hören können. Was Sie auch für Stichwörter suchen: 11.9., USA, Terrorismus, Staatsterrorismus, Wirtschaft, Medien, Iran, Irak, Bush,...
Monday, 26. June 2017

5. Newsletter vom 18.5.2017
(Allgemein/Newsletter)
...uuml;rlich nach wie vor besteht). Für uns als Autoren, aber auch als Leser, war das ein ebenso harter Schlag wie für viele unter Ihnen - vor allem, weil hier ein bedeutender Markt und ...
Thursday, 18. May 2017

...ouml;bert und erschossen. Fazit: »Der Anschlag auf Charlie Hebdo war ein islamistisch motivierter Terroranschlag«, so das Mainstream-Lexikon Wikipedia. Doch in Wirklichkeit ist in Sac...
Thursday, 30. April 2015

...t; is available. In other words, Arseny Jazenjuks Open Ukraine Foundation appears as purest NATO headquarters revolution . Consequently, it is in the new Ukrainian head of state to a flawless ag...
Monday, 10. March 2014

Visita la mia pagina su "youreporter.it" . Ci ho messo i video in esso ogni tanto con descrizione italiana. Inoltre, io sono ancora qualcuno che ha tradotto per me in sottotitoli in tedesco
Tuesday, 12. November 2013

...ological Science was negative regarding any radiation illness.“ Two years after: How a reporter survived the „zone of death“ But that’s not possible! Because final...
Wednesday, 13. March 2013

...e resolution of all borders is a structural war against mankind. Let’s take the example of a quarter of Germanys capital, Berlin – Neukölln: A bomb blew up there last year: &bdquo...
Sunday, 26. August 2012

...dass es eine Aktion der Vereinigten Staaten war, bei der sie Osama bin Laden töteten, will der Reporter wissen. "Nun, ich sah die Nachrichten, und sie sprachen von Osama bin Laden. Ich war s...
Tuesday, 3. May 2011

...nkreich das libysche Öl und wir bekommen die Flüchtlinge“, ist ein häufig gehörter Satz in Italien. Hat die nächste große Völkerwanderung schon läng...
Wednesday, 13. April 2011

13. Trauer um Libyen
(Politik/Geopolitik)
...-Marsch in Bamako, der Hauptstadt Malis. Und auch im Tschad erfreut er sich dank der dem Land gewährter Geldspenden großer Unterstützung (SZ vom 1.4.11). Die im saharischen Länder...
Wednesday, 6. April 2011

... - sie finden das auch noch ganz normal. "Benghazi. Weit und breit keine Kampfhandlung. Ein Reporter interviewt die verwegenen Gestalten der Milizen, vom Outfit her ein Melange aus Pirat, Bedu...
Thursday, 24. March 2011

...ebung der Luxusherberge wird von Polizei und Geheimdiensten durchschnüffelt und bewacht. Statt Reporterherden, wie beim G-8-Gipfel, stehen sich vor dem Konferenzort normalerweise nur eine Handvol...
Tuesday, 13. May 2008

16. Erfurt-Amok: Der Dritte Mann (Teil 1)
(Allgemein/Kriminalfälle)
...bewältigen können. Setzen wir uns also auf die Spur von Robert Steinhäuser durch das Erfurter Gutenberg-Gymnasium am 26. April 2002.    Das Gu...
Tuesday, 6. May 2008

17. Aktionsfeld Tibet
(Politik/Außenpolitik)
...rderben über die Tibeter bringen. "100 Tote und kein Ende" titelt die DuMont'sche Frankfurter Rundschau in ihrem Online-Angebot am 15.3.2008. "Das brutale Vorgehen chinesischer Tru...
Monday, 7. April 2008

18. Biografie
(Allgemein/In eigener Sache)
..., machte er dort 1979 sein Abitur und arbeitete schon ab 1978 als freier Mitarbeiter bei den Frankfurter Nachrichten. Er studierte Politikwissenschaften mit den Nebenfächern Psychologie un...
Sunday, 23. March 2008

19. Leseprobe
(Buch/Verschlußsache Terror)
...rt auf die Zielgruppen durchschlagen würden. Jawohl: die Zielgruppen. Ein professionell organisierter Terrorakt hat heutzutage nicht eine, sondern zwei Zielgruppen: eine primäre und eine ...
Wednesday, 12. March 2008

...rt auf die Zielgruppen durchschlagen würden. Jawohl: die Zielgruppen. Ein professionell organisierter Terrorakt hat heutzutage nicht eine, sondern zwei Zielgruppen: eine primäre und eine ...
Friday, 25. January 2008

...dere, vor allem deutsche Klima-Kapazitäten sind da weniger zimperlich. So prophezeite der Frankfurter Klima-Professor Christian Dietrich Schönwiese einem Reporter: »Wenn wir uns in ...
Friday, 25. January 2008

...lagerung» militärischer Aufgaben an private Söldnerfirmen. Ein energischer Befürworter dieser Entwicklung ist Peter Feaver, Direktor des «Triangle-Instituts für Sich...
Friday, 25. January 2008

...t doch: Schließlich braucht der Staat das alles nur zur Strafverfolgung, meinen die Befürworter des Durchleuchtungsgesetzes. Alles Humbug, meinen die Bürgerrechtler. Vielmehr ergebe...
Friday, 25. January 2008

...eiers. Der sei Jurist, und "Juristen neigen zu mechanistischem Denken", schreibt der SZ-Reporter (und Jurist)  Heribert Prantl: "Dieses Denken hat sich im Fall Kurnaz auf die Po...
Friday, 25. January 2008

...nzial an der Spitze stehen, sollten sich auch an die Spitze stellen bei der Ausarbeitung neuer, härterer Maßnahmen bei der Nichtweiterverbreitung. Russland ist dazu bereit. Wir führe...
Friday, 25. January 2008

...iel war, aus dem jemand zu früh ausplauderte. Dadurch sah sich ein BBC-Sprecher namens Richard Porter genötigt, zu dem Fall Stellung zu nehmen: Resultat 1: Der Mann behauptet NICHT...
Friday, 25. January 2008

27. Cheney: Gerüchte um Attentatsversuche
(Politik/Außenpolitik)
...ll, gibt es nämlich mindestens drei Versionen: "Nach ersten Angaben lokaler Reporter in Kabul" (Spiegel Online) detonierte der Sprengsatz in einem Container. Wieder...
Friday, 25. January 2008

...l;ndige Journalismus" sei  "bedroht. Journalisten seien nicht mehr die 'Schrankenwärter' der Informationsströme." Interessant, daß sie das überhaupt mal ware...
Friday, 25. January 2008

...uml;berhaupt keinen Grund aufzusteigen." Und ob - und zwar den wichtigsten Grund: Ein entführter Airliner, der vom Kurs abweicht, war bis dahin der absolute worst case - jedenfalls bis Os...
Friday, 18. January 2008

30. Macht Polizei Randale selber?
(Allgemein/TV-Tipps)
...berichtet über den Abend des 6. Juni: +++ Heiligendamm, 20:42 Uhr +++ WELT-ONLINE-Reporterin Freia Peters berichtet, dass es gegen halb acht bei der Blockade des Haupttors des Zaun...
Tuesday, 15. January 2008

<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>